Der Sprung ins kalte Wasser: Eintauchen ins Netz!

Im Sommer gibt es nichts Besseres als eine erfrischende Abkühlung. Das ist bei dieser Hitze aber oft mehr Stress als fresh. Die Bäder sind überfüllt, die Seen hoffnungslos ausgelastet. Da muss man sich schon bald etwas Neues überlegen. Mein Sommerziel waren daher weder die hiesige Badelandschand noch die Strände bei unseren Nachbarn. Ich konzentrierte mich lieber darauf, frischen Wind in die Gourmet-Branche zu bringen. Und ins Internet.

Dass dieser Wind sowohl meine eigene Marke als auch ein passendes Unternehmensportal hervorbrachte, erfüllt mich mit Stolz und Freude. All die Erfahrungen hinter diesen Schritten prägen meine Arbeit nachhaltig. Auf meiner Website möchte ich meine Träume anderen Interessenten weitervermitteln. Es ist schon bemerkenswert, wie schnell sich ein Traum verwirklichen kann. Plötzlich landet man im kalten Wasser.

Neue Partnerschaften, neue Wege

Das Aufregende an dieser Zeit ist die Aufbruchstimmung, die sich breitmacht. Als ich Anfang 2015 mit der befreundeten Agentur SALON142 in Kontakt trat, fand ich mich in einer produktiven Partnerschaft wieder. Mein Kontaktmann in der Agentur nannte unser Arrangement einen beidseitigen Gewinn, die Zusammenarbeit ging also über eine ledigliche Geschäftsbeziehung hinaus.

Neue Perspektiven schaffen neue Wege. Das ist für mich ein starker Ansporn, weiter an meinen Produkten zu arbeiten. Und neue Perspektiven werden auch durch Feedback und hilfreiche Anreize von eurer Seite geschaffen. Ich freue mich immer sehr über Rückmeldungen und versuche sie möglichst umfassend in meinen Arbeitsprozess einfließen zu lassen. In diesem Sinne: Viel Spass beim Tauchgang auf der Meineck-Website! Ich freue mich über Wortmeldungen und Kontaktaufnahmen!